Livestream Plattform Vergleich: Facebook, Instagram, Youtube, Periscope, Twitch

Livestream Plattform Vergleich

Livestreams zeichnen sich mittlerweile durch eine große Beliebtheit aus und somit gibt es viele unterschiedliche soziale Netzwerke, auf welchen Sie diese durchführen können. Doch welche Plattform eignet sich für Ihren nächsten Livestream eigentlich am besten? Nachfolgend werden Ihnen in unserem großen Livestream Plattform Vergleich mit Facebook, Instagram, YouTube, Twitch und Periscope die wichtigsten und beliebtesten Plattformen für Livestreams vorgestellt.

 

Livestream Plattform Vergleich: Facebook, Instagram, Youtube, Periscope, Twitch

 

Facebook Live

Facebook bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Livestream über Ihr Profil, Ihre Seite oder Ihre Gruppe zu starten. Vor dem Livestream auf Facebook können Sie einige wichtige Einstellungen vornehmen, welche in erster Linie die Kamera, das Mikrofon, die Zielgruppe und den Ort, wo Sie den Livestream posten betreffen. Nun können Sie live gehen. Punkten kann Facebook vor allem mit seiner großen Reichweite, einem professionellen Live-Chat und der Möglichkeit, über die Web-Version, die App oder einen Drittanbieter zu streamen. Außerdem können Sie in Gruppen genau Ihre Zielgruppe erreichen und alle Teilnehmer als „Custom Audience“ wiederfinden. Kritisch ist der hohe Datenverbrauch anzusehen, weshalb Sie über eine gute Internetverbindung verfügen sollten. Beachten Sie auch, dass sich Facebook als Livestream Plattform nur für Sie eignet, wenn Sie auf dem sozialen Netzwerk schon über eine hohe Reichweite verfügen.

Wir haben jahrelange Erfahrung in der Betreuung von Facebook Livestreams für unsere Kunden. Hier haben wir 10 Tipps für einen erfolgreichen Facebook Livestream zusammengefasst.

Instagram Live in der Story

Direkt im Story-Modus von Instagram können Sie einen neuen Livestream veranstalten. Das Besondere an einem Livestream auf Instagram ist, dass Sie unter anderem Filter auf Ihr Gesicht legen können. Zudem bietet Ihnen die Livestream Plattform die Möglichkeit eines besonders spontanen Livestreams. Alle Ihre Follower erhalten darüber hinaus eine Benachrichtigung, wenn Sie Ihren Livestream starten. Sie können darüber hinaus ausgewählte Instagram Nutzer in Ihren Livestream einladen, um zum Beispiel Interviews durchzuführen. Nachteilig ist, dass Instagram Ihren Livestream automatisch nach 24 Stunden löscht, der Livestream nur über die App verfügbar ist und der Chat im Livestream relativ unübersichtlich ist.

YouTube Livestream auf einem Kanal

Die letzte, aber umso wichtigere Website in unserem Livestream Plattform Vergleich ist Youtube. Einen YouTube Livestream können Sie nicht nur über die Web-Version von YouTube veranstalten, sondern auch über die App. Unter anderem können Sie vor dem Beginn des Livestreams auf YouTube wichtige Einstellungen zu der Qualität des Livestreams festlegen. Eine Beschreibung können Sie ebenfalls erstellen und außerdem können Sie den Ort des Livestreams auf YouTube festlegen. Der Vorteil eines YouTube Livestreams liegt darin, dass Sie nicht unbedingt viele Abonnenten benötigen, um eine große Reichweite zu haben: Wählen Sie die richtigen Keywords und statten Sie Ihren Livestream mit einem attraktiven Vorschaubild aus, so können Sie viele YouTube Nutzer abgreifen, welche Ihnen nicht folgen. Zudem bietet YouTube Ihnen vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Kritisch anzusehen ist, dass YouTube sich aufgrund der viele Einstellungsmöglichkeiten weniger gut für einen spontanen Livestream eignet.

Twitch Livestream

Twitch ist eine der einzigen Plattformen, welche ausschließlich auf Livestreams ausgelegt ist. Sie können bei Twitch weltweit streamen und die Plattform ist für den Gaming-Bereich besonders attraktiv, da sich hier viele Gaming-Fans befinden. Beachten Sie allerdings, dass eine zusätzliche Software für den Livestream auf Twitch notwendig ist.

Periscope für Twitter Livestream

Periscope ist das wohl unbekannteste Portal in unserem Livestream Plattform Vergleich: Sie können hier unter anderem zufällige Zuschauer abgreifen und Ihren Periscope-Account auch mit Twitter verknüpfen. Des Weiteren sind das weltweite Streaming und die spontane Nutzung über die App möglich. Besonders gut eignet sich Periscope für Workshops, Präsentationen, Events, Reiseberichte und zufällige Events auf Ihrem Leben.

Noch Fragen zum Livestream Plattform Vergleich?

Die Livestream Services Agentur in München ist erfahren in der Betreuung von Livestreams auf allen Plattformen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Durchführung von Ihrem Livestream für Ihr Unternehmen und Ihr Event. Schreiben Sie uns eine Nachricht an hello@livestream-services.de oder rufen Sie einfach an unter 089 41 41 453 0.